Rezensionen

Ausgabe 15

Rezension: Der wilde Weisse

Eine Familiensaga ohne Ende

Renatus Zürcher

Seite 126
Juliane Neuhaus

*Im vorliegenden Band wird nicht das wissenschaftliche Werk des Ethnologen und Forschungsreisenden Paul Wirz analysiert, sondern dieser als «wilder Weisser» in einer reich illustrierten biographischen Skizze darge- stellt. Das Buch ist broschiert und erschien im September 2009 in der Reihe «Biographien» des Huber Verlags. Dieser gehört zur Orell Füssli Verlagsgruppe und verlegt Themen mit Bezug zur Schweiz. Wie der Verlag ist auch der Autor Renatus Zürcher nicht wissenschaftlich ausgerichtet. Renatus Zürcher (1957 in Baar) lebt als Journalist, Kulturveranstalter, Filmer und Autor in Basel und erhielt mehrere Auszeichnungen für seine Filme. Bevor er das vorliegende Buch verfasste, drehte er den gleichnamigen Dokumentarfilm (Zürcher 2007).**