Rezensionen

Ausgabe 17

Ein Leben hier gemacht

Altern in der Migration aus biographischer Perspektive: Italienische Ehepaare in der Schweiz

Soom Ammann Eva

Seite 210
Yvonne Weigelt-Schlesinger

Was treibt alte Menschen um, die sich in ihrer Jugend dazu entschlossen haben für ein paar Jahre ins Ausland arbeiten zu gehen, die aber dann Jahrzehnte geblieben und in ihrem «Gastland» alt geworden sind? Wie altern diese Menschen in ihrer «zweiten Heimat» und was ist das Besondere am Altern in der Migration? Dies sind die zentralen Fragen der Studie von Eva Soom Ammann. Zur Beantwortung dieser Fragen wurden fünf Ehepaare und zwei Ehefrauen mittels narrativ-biographischer Interviews befragt. Bei den befragten Personen handelt es sich um Ehepaare bzw. Ehefrauen, die vor vielen Jahren als Gastarbeiter / -innen aus Italien in die Schweiz gekommen sind, zum Befragungszeitraum bereits pensioniert waren und mehrheitlich in der Schweiz leben.