Rezensionen

Ausgabe 8

Rezension: Staatsbürgerschaft und soziale Schliessung

Eine rechtsethnologische Sicht auf die Einbürgerungspraxis der Stadt Basel

Christin Achermann und Stefanie Gass

Seite 188
Annemarie Sancar

Die Staatsbürgerschaft ist ein Mechanismus der sozialen Schliessung, die Einbürgerung der Ort der Performanz – ein politisch brisantes, ethnologisch wenig bearbeitetes Thema haben Achermann und Gass in ihrem Buch über Staatsbürgerschaft in Angriff genommen. Seit einigen Jahren berichten die Medien vermehrt über Einbürgerungen in den Gemeinden und über negative Entscheide, profilieren sich politische Parteien mit ihrer Haltung zur Staatsbürgerschaft und entwerfen Diskurse über den Gebrauchs- wert des Schweizer Passes. Auch die Verwaltungen machen sich Gedanken im Hinblick auf Vereinfachungsmöglichkeiten, die ganz im Zeichen des New Public Management stehen.