Freie Beiträge

Die Rubrik «Freie Beiträge» bietet Raum für theoretische, empirische oder methodologische Beiträge ausserhalb der Thematik des Dossiers. Sie ist offen für originelle Aufsätze oder wenig behandelte Themen. Die Rubrik heisst ebenfalls Texte willkommen, die aktuelle anthropologische Debatten vertiefen oder erneuern. Interdisziplinare Ansätze sind ebenfalls erwünscht. Die Artikel können in deutscher, englischer oder französischer Sprache verfasst werden. Alle Beiträge werden dem peer-review Verfahren unterzogen.

Beiträge können jederzeit eingereicht werden. Damit ein Beitrag das Evaluationsverfahren durchlaufen und, falls er akzeptiert wird, in der nächsten Nummer erscheinen kann, muss er mindestens 10 Monate vor der Veröffentlichung von Tsantsa eingereicht werden.

Richtlinien zur Einreichung eines Artikels sind unter «Richtlinien für Beitragende».

  • Sibylle Lustenberger (resp.)
  • Barbara Waldis (resp.)
  • Anahy Gajardo
  • Laurence Ossipow
  • Isabelle Zinn