Laufende Forschungen

Die Rubrik «Laufende Forschungen» veröffentlicht kurze Artikel von Schweizer Forschenden oder Forschenden, die an Instituten in der Schweiz arbeiten. Wie der Name der Rubrik zum Ausdruck bringt, sind Autoren/innen eingeladen, spezifische Aspekte ihrer laufenden Forschung vorzustellen.

Die Artikel sollten auf empirischen Daten basieren, die im Rahmen des laufenden Forschungsprojekts erhoben wurden. Diese Rubrik bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit, insbesondere auch für angehende Forschende, aktuelle Forschungsfragen, vorläufige Erkenntnisse, Überlegungen zur Feldforschung oder weitere Aspekte der Forschung aus einer thematischen, theoretischen oder methodologischen Perspektive zu präsentieren. Artikel können in Französisch, Deutsch, Italienisch oder Englisch verfasst werden, und sollten 19’000 Zeichen nicht überschreiten, inklusive Leerzeichen, Bibliographie und einer Kurzbiographie.

Beiträge können jeweils bis am 15. September des laufenden Jahres eingereicht werden.

Richtlinien zur Einreichung eines Artikels sind unter «Richtlinien für Beitragende» zu finden.

  • Tobias Schwörer
  • Gaëlle Aeby
  • Carolin Fischer
  • Arnaud Frauenfelder
  • Julie Perrin
  • Andreas von Kaenel