Triptyque couverture

Die neue Cover -Triologie reflektiert soziale Normen auf eine farbenfroh typographische Weise. Pastellfarbene Hintergründe symbolisieren ein allgemeines Gefühl der Auflösung sozialer Regeln und dessen, was wir in der heutigen Gesellschaft als ‘richtig’ und ‘falsch’ erachten.

Die Evolution der Schrifttypen weist darauf hin, dass soziale Reglen sich über die Zeit verändern und von verschiedenen Teilen der Gesellschaft unterschiedlich interpretiert werden. Um grossformatige Wörter (sie symbolisieren Normen) vollständig entziffern zu können, müssen Lesende den Einband öffnen. Dies steht metaphorisch dafür, dass wir soziale Regeln am besten aus einiger Distanz verstehen. Die weisse Fläche fungiert als Legende, die relevante Informationen zur aktuellen Ausgabe zusammenfasst. Sie steht sinnbildlich für den Versuch, soziale Normen durch Gesetze zu kodifizieren und ein geteiltes Verständnis sozialer Konventionen, die in multikulturellen Gesellschaften gleichermassen vielfältig und unsicher geworden sind, zu ermöglichen.